Erstellt am 05. September 2012, 00:36

Heute endet verkürzte Anmeldefrist für Uni-Studium. Heute endet die verkürzte Anmeldefrist an den Universitäten für Bachelor- und Diplomstudien. Das Inskriptionsende wurde heuer erstmals von Ende Oktober auf den 5. September vorverlegt, damit die Unis Lehrende und Hörsäle für das Wintersemester besser einteilen können.

Ausnahmeregeln gelten etwa, wenn man bei einem Aufnahmeverfahren gescheitert oder durch einen Auslandsaufenthalt verhindert war. Wer sein Studium fortsetzen oder etwa vom Bachelor- ins Masterstudium wechseln will, hat dagegen noch bis Ende November Zeit, auch für Unis und Fächer mit Aufnahmeprüfung gelten weiter eigene Fristen. Die bisherigen Anmeldezahlen sind von Uni zu Uni sehr unterschiedlich.

So hatten mit Stand vom Montag etwa die Unis Wien, Leoben und die Technische Uni Graz rund 90 Prozent der endgültigen Anfängerzahlen des vergangenen Wintersemesters erreicht; an der Uni für Bodenkultur waren es indes erst rund 70 Prozent, an der Technischen Uni Wien mehr als die Hälfte. Ob sich die Neuregelung bis zu allen Studieninteressenten durchgesprochen hat oder einen Rückgang der Anfängerzahlen zur Folge hat, kann allerdings erst mit dem Ende der Nachfrist 30. November endgültig beantwortet werden.