Erstellt am 17. Dezember 2014, 12:37

Parlament: „Zu viel Papier“. Stronach-Mandatar Ertlschweiger übt Kritik an Papierverschwendung.

Rouven Ertlschweiger wird als Landesobmann des Team Stronach Burgenland abgelöst.  |  NOEN, Foto: Team Stronach
Mit einer Anfrage im Nationalrat machte Team-Stronach-Abgeordneter Rouven Ertlschweiger auf den Papierverbrauch im Parlament aufmerksam.

Aus der Beantwortung der Anfrage durch Nationalratspräsidentin Doris Bures geht hervor: Nach Schätzungen entsorgt das Parlament jährlich 54,7 Tonnen Papier; alleine im heurigen Jahr wurden rund 4,3 Millionen Blatt A4- und 50.000 Blatt A3-Papier angekauft. Man arbeite aber an einer Reduktion des Verbrauchs.

Für Ertlschweiger sind diese Mengen in Zeiten von E-Mail „absurd“: „Man könnte auf vieles verzichten. So ist man kein Vorbild für die Bevölkerung.“