Erstellt am 14. Februar 2012, 14:05

IKG-Präsident Ariel Muzicant tritt zurück. Der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, Ariel Muzicant, plant kommende Woche den Rückzug von der Spitze der Kultusgemeinde.

Bei der kommenden Vorstandssitzung werde er seinen Rücktritt ankündigen und seinen bisherigen Stellvertreter, Oskar Deutsch, als Nachfolger vorschlagen. Ausschlaggebend für Muzicants Schritt sei, dass er soeben sein 60. Lebensjahr vollendet habe, hieß es.

Die Bestellung Deutschs obliegt dann den 24 Mandataren im Vorstand. Von einer Mehrheit für ihn ist indes auszugehen, gehört er doch zu Muzicants Liste "Atid". Unabhängig davon finden dann im November die Wahlen in der IKG statt. Schon lange war bekannt, dass Muzicant dabei nicht mehr anzutreten gedenkt, sein Rückzug kommt insofern auch nicht überraschend. Er stand der Wiener Kultusgemeinde seit 1998 vor.