Erstellt am 24. Oktober 2012, 00:00

Kategorien & Nominierte. „Martini 2012“ / Die BVZ vergibt in fünf Kategorien erstmals Auszeichnungen für vorbildlichen Einsatz im Burgenland. Den BVZ-Martini gestaltete der bekannte Künstler Sepp Laubner.

 |  NOEN
Besondere Burgenländer werden mit dem BVZ-Martini, der heuer erstmals verliehen wird, vor den Vorhang geholt. Wie Erster Chefredakteur und NÖ-Pressehaus-Geschäftsführer Harald Knabl und BVZ-Leiter Markus Stefanitsch ankündigen, wird der Preis nun jährlich vergeben.
Gestaltet wurde der BVZ-Martini von Sepp Laubner, der mit dem Kulturzentrum Cselley Mühle ebenfalls nominiert ist und mit zahlreichen internationalen Ausstellungen als einer der bedeutendsten Künstler des Landes gilt.

Kategorien & Nominierte
Wirtschaft
Ewald Tatar (Skalar Music), Josef Unger (Stahlbau Unger), Mario Müller (Familypark), Michael Leier (Leier International), Stefan Ottrubay (Esterházy Betriebe)
Engagement
Christa und Paul Fennes, Elfriede Schweifer, Franz Grandits, Klaus Palkovits, Pannonische Tafel
Kultur
Cselley Mühle (Sepp Laubner, Robert Schneider), Eduard & Johannes Kutrowatz, Offenes Haus Oberwart (Alfred Masal, Peter Wagner), Jutta Treiber, Wolfgang Böck
Sport
Bernd Wiesberger (Golf), Dietmar Kühbauer (Fußball-Trainer), Julia Dujmovits (Snowboard), Raphael Pallitsch (Laufsport), Tom Weninger (Snowboard-Trainer)
„Unsere Zukunft“
Alle Schulen können noch bis 25. Oktober innovative und nachhaltige Projekte einreichen. Einsendungen an die BVZ, Hauptstraße 52a, 7000 Eisenstadt (Kennwort: „Martini“) oder an ta.zvb@hcinazub.m
Weitere Infos auf www.bvz.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirtschaft

Ewald Tatar (Skalar Music), Josef Unger (Stahlbau Unger), Mario Müller (Familypark), Michael Leier (Leier International), Stefan Ottrubay (Esterházy Betriebe)

        Engagement

Christa und Paul Fennes, Elfriede Schweifer, Franz Grandits, Klaus Palkovits, Pannonische Tafel

Kultur

Cselley Mühle (Sepp Laubner, Robert Schneider), Eduard & Johannes Kutrowatz, Offenes Haus Oberwart (Alfred Masal, Peter Wagner), Jutta Treiber, Wolfgang Böck

Sport

Bernd Wiesberger (Golf), Dietmar Kühbauer (Fußball-Trainer), Julia Dujmovits (Snowboard), Raphael Pallitsch (Laufsport), Tom Weninger (Snowboard-Trainer)

„Unsere Zukunft“

Alle Schulen können noch bis 25. Oktober innovative und nachhaltige Projekte einreichen. Einsendungen an die BVZ, Hauptstraße 52a, 7000 Eisenstadt (Kennwort: „Martini“) oder an m.buzanich@bvz.at

Weitere Infos auf www.bvz.at

 

BVZ-Martini: Erster Chefredakteur und  NÖ-Pressehaus-Geschäftsführer Harald Knabl (l.) und BVZ-Leiter Markus Stefanitsch (r.) mit Künstler Sepp Laubner, der den Martini-Preis gestaltete (siehe Bild unten). Die Skulptur zeigt den vom Heiligen Martin geteilten roten Mantel. Hafner