Erstellt am 07. Oktober 2011, 22:56

"Keinen Spielraum über 2,7 Prozent". Sozialminister Hundstorfer hat ausgeschlossen, dass es für 2012 eine Pensionserhöhung über der Inflationsabgeltung von 2,7 Prozent geben wird.

"Wir haben die voraussichtliche Empfehlung der Pensionskommission budgetiert - und aus. Da wird es keinen Spielraum geben", sagte er den "Oberösterreichischen Nachrichten".

Die Erhöhung von 2,7 Prozent werde sowohl für ASVG-Versicherte als auch für Beamte gelten. Pensionistenvertreter hatten für Bezieher kleiner Pensionen eine stärkere Anhebung von 2,8 Prozent nach dem "Pensionistenpreisindex" gefordert.