Erstellt am 24. Oktober 2013, 15:59

Kopf und Fekter um Zweiten NR-Präsidenten?. Der bisherige ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf wird für den Posten des Zweiten Nationalratspräsidenten kandidieren. Das erfuhren Medien am Donnerstag aus Parteikreisen.

Sollten am Montag in der ÖVP-Klubsitzung lediglich Männer für diese Position aufgestellt werden, wollen die ÖVP-Frauen im Sinne der Ausgeglichenheit die bisherige Finanzministerin Maria Fekter nominieren und auch wählen.

Diese wäre eine "logische" Kandidatin, verfüge sie doch über Erfahrung in der Regierung und im Parlament, ist Juristin und war bereits Volksanwältin, so ÖVP-Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm. Aus Fekters Umfeld bestätigte man am Donnerstagnachmittag, dass die Frauenbewegung sie unterstützen möchte. Wenn sie nominiert wird, werde sie auch kandidieren, hieß es weiter.

Am kommenden Montag in der ÖVP-Klubsitzung soll Karlheinz Kopf von den Klubmitgliedern in geheimer Wahl gewählt werden. Ebenfalls dort wird Parteichef Spindelegger für die Dauer der Koalitionsverhandlungen zum Klubobmann bestimmt, hieß es aus der Partei. Diesen Posten dürfte in Zukunft Reinhold Lopatka, bisheriger Staatssekretär im Außenministerium, innehaben - bestätigt wurde dies allerdings noch nicht.