Erstellt am 14. November 2013, 18:27

Lehrerdienstrecht soll Dienstag beschlossen werden. Die Regierung will das Lehrerdienstrecht am Dienstag im Ministerrat im Alleingang beschließen, wie Medien berichteten.

SPÖ und ÖVP seien entschlossen, die Reform gegen den Widerstand der Beamtengewerkschaft durchzusetzen, das Lehrerdienstrecht stehe am Dienstag auf dem Ministerratsprogramm. Hierfür gab es aus dem Bundeskanzleramt allerdings keine Bestätigung.

Lehrervertretung warnte vor Arbeitskampf

Die Lehrervertretung der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) befürchtete bereits, dass die Regierung nächste Woche den Sack zumachen will und warnte umgehend vor einem Arbeitskampf. Aus dem Beamtenministerium bestätigte man am Abend lediglich den Verhandlungstermin am Montag.

Alleingang der Regierung nach den langen Lehrer-Verhandlungen: Der richtige Weg?
Sagen Sie uns Ihre Meinung und kommentieren Sie mit!