Erstellt am 28. Mai 2015, 10:53

von NÖN Redaktion

Manfred Kölly im Wordrap.

Kölly mal zwei. LBL-Spitzenkandidat Manfred Kölly im Wahlkampf-Einsatz. Die Liste Burgenland tritt mit dem Team Stronach im Bündnis an. Foto: Müllner  |  NOEN, Werner Müllner

Alter: 62

Familie: verheiratet, zwei Kinder

Wohnort: Deutschkreutz

Gelernter Beruf: Unternehmer

Polit-Stationen: Bürgermeister in Deutschkreutz (seit 2002), FPÖ-Landtagsabgeordneter und Klubobmann (2000-2005), LBL-Abgeordneter (seit 2010)

Persönliches Motto: Positiv denken, in die Zukunft schauen.

Hobbies: Weinbau, Oldtimer, Walken, Fußball

Lieblingsspeise: Rindfleisch mit Semmelkren

Lieblingsgetränk: Juvina Mineralwasser, ein Glas Blaufränkisch

Lieblingsfilm: Universum

Lieblingsmusik: die 70er-Jahre

Liebstes Urlaubsziel (außerhalb des Burgenlandes): Südtirol

Lieblingsplatzerl im Burgenland: Deutschkreutz

Wahlziel: zwei bis drei Mandate

Ein Satz, warum man Ihre Partei wählen soll: Weil für das Bündnis Liste Burgenland die Menschen in diesem Land im Mittelpunkt stehen und nicht die Parteiinteressen.