Erstellt am 26. November 2011, 14:35

Mikl-Leitner mit 93,78 Prozent gewählt. Johanna Mikl-Leitner ist von den beschließenden Delegierten am Samstag beim ÖAAB-Bundestag in Linz mit 93,78 Prozent zur neuen Obfrau des ÖVP-Arbeitnehmerbundes gewählt worden. Sie ist die erste Frau in dieser Funktion und folgt auf Parteiobmann Vizekanzler Michael Spindelegger.

Mikl-Leitner erzielte ein geringeres Ergebnis als Spindelegger bei seiner Wahl im Juni 2009, als er 98,62 Prozent der Stimmen bekommen hatte. Sein Vorgänger Fritz Neugebauer war indes 2003 mit 93,1 Prozent zum Nachfolger von Werner Fasslabend gewählt worden nd 2007 mit 89,15 Prozent bestätigt.

Der Leitantrag "Arbeitslust statt Arbeitsfrust" wurde am Samstag einstimmig angenommen.