Erstellt am 26. Mai 2013, 09:30

Mikl-Leitner will "Zeugnis" für Soldaten. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (V) will ein "Zeugnis" für Soldaten.

Geht es nach der ÖVP-Verhandlerin zur Heeres-Reform, sollen diese nach ihrem geleisteten Dienst eine "Kompetenz-Bilanz" bekommen. In dem Papier würden alle Fähigkeiten aufgezählt, die sich der Soldat angeeignet hat. Dies könnten Leistungsabzeichen beim Sport oder das Erwerben des Lkw-Führerscheins sein.