Erstellt am 30. September 2011, 17:06

Misstrauensantrag der FPÖ scheitert. Der Misstrauensantrag der FPÖ gegen Bundeskanzler Werner Faymann (S) ist Freitagnachmittag zum Abschluss der Sondersitzung des Nationalrats abgelehnt worden.

Keine der anderen Fraktionen ging beim Anliegen der Freiheitlichen mit. Grüne und BZÖ begründeten ihr Nein mit der Zustimmung der SPÖ, die Inseraten-Causa im geplanten Untersuchungsausschuss zu den Affären im staatsnahen Bereich zu behandeln.