Erstellt am 19. November 2012, 17:48

Nationalrat bleibt gleich - Spindelegger verärgert. ÖVP-Obmann Spindelegger ist wenig erfreut darüber, dass das Parlament seine Verkleinerung abgesagt hat. "Die Bundesregierung begrüßt dies nicht.

Jeder muss seinen Beitrag zum Reformpaket leisten", erklärt der Vizekanzler im "Kurier" (Dienstag-Ausgabe) und versichert: "Wir werden weiter auf eine Verkleinerung drängen." Nationalratspräsidentin Prammer hatte am Sonntag kundgetan, dass es zu der von der Regierung im Rahmen des Konsolidierungspakets angeregten Verkleinerung des Nationalrats von 183 auf 165 Mandatare zumindest in dieser Legislaturperiode nicht kommen wird.