Erstellt am 16. März 2016, 05:24

von NÖN Redaktion

Neue Regeln für Vereinsfeste. Die rotblaue Initiative zur Änderung des Veranstaltungsgesetzes wird am Donnerstag im Landtag beschlossen: Als Reaktion auf zahlreiche Anzeigen soll die Genehmigung von Vereinsfesten erleichtert werden.

Rotblaue Initiative. Géza Molnár (l.) und Robert Hergovich. Fotos: BVZ  |  NOEN, BVZ
So werden neben den Feuerwehren auch Rettungsorganisationen vom Gesetz ausgenommen. Weiters wird die Durchführung von Vereinsfesten, die mit weniger als 500 Besuchern im Freien abgehalten werden, vereinfacht.

SPÖ-Klubchef Robert Hergovich und Géza Molnár (FP) nehmen aber weiter den Bund in die Pflicht, etwa wenn es um steuerliche Belange geht. Zustimmung zur Novelle gibt es auch von der ÖVP, die darin „nur einen ersten Schritt“ sieht.