Erstellt am 02. März 2012, 12:08

Neuer Chef für Landes-Rechnungshof gesucht. Im Burgenland wird ein neuer Chef für den Landes-Rechnungshof gesucht. Die Amtszeit von Direktor Franz Katzmann geht mit 31. Juli nach zehn Jahren zu Ende.

Rechnungshofdirektor Franz Katzmann legte den Bericht vor.  |  NOEN
Die Stelle des obersten Kontrollors wurde am Freitag im Amtsblatt der "Wiener Zeitung" ausgeschrieben. Interessenten haben vier Wochen Zeit, sich schriftlich zu bewerben. Die Frist endet am 2. April. Die Bestellung des Nachfolgers bzw. der Nachfolgerin von Direktor Katzmann erfolgt nach der Wahl durch den Landtag.

Der Burgenländische Landes-Rechnungshof wurde 2002 eingerichtet. SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne hatten sich zuvor im Juli 2001 auf die Schaffung des Kontrollorgans geeinigt. Katzmann begann seine Amtszeit am 1. August 2002. Vor der Installierung des Landes-Rechnungshofes lagen die Prüfagenden beim Landeskontrollamt, dem jedoch die Möglichkeit fehlte, selbst von Amts wegen Prüfungen einzuleiten.

Die Bewerber für das Amt des Rechnungshofdirektors müssen sich einem Hearing des Landeskontrollausschusses stellen. Die letzte Entscheidung liegt beim Landtag: Bei der Wahl ist die Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Abgeordneten sowie eine Zweidrittelmehrheit erforderlich.