Erstellt am 04. November 2015, 16:51

Niessl ersetzt Kulovits-Rupp durch Ex-Büroleiter. Das Burgenland tauscht nach einem Bericht der Tageszeitung "Die Presse" seine Vertreterin im ORF-Stiftungsrat aus.

 |  NOEN, BilderBox - Wodicka

Brigitte Kulovits-Rupp, Sprecherin der Arbeiterkammer Burgenland, soll demnach durch Martin Ivancsics ersetzt werden. Der 65-Jährige ist Vorsitzender des Volksgruppenbeirates der Burgenlandkroaten und war von 2000 bis 2010 Büroleiter von Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ).

Im Burgenland wollte man die Ablöse von Kulovits-Rupp am Mittwoch auf Anfrage noch nicht offiziell bestätigen, informell hieß es im Landhaus jedoch, dass die Entscheidung in den nächsten 14 Tagen von der Landesregierung abgesegnet werden und über die Bühne gehen soll.

Mit dem Wechsel kommt es zu einer Stärkung des SPÖ-"Freundeskreises" im ORF-Stiftungsrat. Die frühere Stiftungsratsvorsitzende Kulovits-Rupp hatte den "Freundeskreis" der Sozialdemokraten im Vorjahr wegen unterschiedlicher Auffassungen über den Stiftungsratsvorsitz verlassen. Mit Ivancsics kann der rote "Freundeskreis" nun wieder 13 Vertreter zu seiner Runde zählen. Der ÖVP-"Freundeskreis" hat seit der Landtagswahl in der Steiermark 14 Sitze in dem 35-köpfigen Aufsichtsgremium, das unter anderem die ORF-Führung wählt.