Erstellt am 11. Oktober 2012, 14:40

Niessl und Voves unterschrieben für "Tägliche Turnstunde". Der Landeshauptmann und und sein steirischer Kollege unterzeichneten die Unterstützungserklärung am Donnerstag in der St. Martins Therme in Frauenkirchen. Auch aus Kirchenkreisen fand sich Unterstützung.

Zu den Befürwortern der Initiative der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) für die "Tägliche Turnstunde" zählen auch die Landeshauptleute Hans Niessl (S) und Franz Voves (S). Der burgenländische Landeschef und sein steirischer Kollege unterzeichneten die Unterstützungserklärung am Donnerstag in der St. Martins Therme in Frauenkirchen, wo die Sportreferentenkonferenz stattfand.

"Unsere Kinder dürfen im Sport nicht sitzen bleiben. Deshalb ist uns die 'Tägliche Turnstunde' ein wesentliches Anliegen", betonten die zwei Landeshauptleute.

Im St. Pöltner Bischof Klaus Küng, Weihbischof Franz Lackner sowie "Olympia-Kaplan" Pater Bernhard Maier hat die Petition auch Unterstützer aus Kirchenkreisen erhalten. Das Trio hat anlässlich des Festaktes zum Jubiläum "60 Jahre Diözesansportgemeinschaft (DSG)" im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt unterschrieben.

Laut Lackner würde eine tägliche Turnstunde Körper und Geist zugutekommen. "Kinder brauchen Bewegung, damit sie gesund und körperlich fit bleiben. Bewegung steigert darüber hinaus die geistige Fitness", meinte der Geistliche. Für Küng fördere der Sport das Miteinander und sei Ausgangspunkt für Gespräche.