Erstellt am 17. Dezember 2012, 15:39

NÖ-Wahl 2013 am 3. März. Niederösterreich wählt am 3. März 2013 einen neuen Landtag. Den Termin hat Landeshauptmann Pröll am Montagvormittag in St. Pölten bekannt gegeben. Der 3. März 2013 sei der beste Wahltermin für und in Niederösterreich, so Pröll weiter. Die Arbeit werde bis zum Schluss fortgesetzt, kündigte er den "mit Sicherheit" kürzesten Wahlkampf der ÖVP NÖ bisher an und sprach von zweieinhalb Wochen.

In der Reihe der anstehenden Landtagswahlen sei NÖ aller Voraussicht nach das einzige Bundesland, das die gesamte Gesetzgebungsperiode durchgearbeitet habe, was Pröll als Hinweis auf Stabilität, Berechenbarkeit und Sicherheit wertete. Die Entscheidung für den 3. März sei ausschließlich aus niederösterreichischen Gründen gefallen, schloss er einen Zusammenhang mit dem Wahldatum in Kärnten aus.

In jüngster Zeit seien viele Überlegungen über die Wahltermine in den Bundesländern angestellt worden. Taktieren sei aber nicht die niederösterreichische Art, weshalb nun die Festlegung erfolgte. Er werde den entsprechenden Antrag morgen, Dienstag, in der Landesregierung einbringen, so Pröll. Niederösterreich stehe im nationalen und internationalen Wettbewerb, es gehe darum, die "unglaubliche" Dynamik der vergangenen Jahre mitzunehmen und keine Zeit zu verlieren.

Niederösterreichs SPÖ-Chef und Landeshauptmann-Stellvertreter Leitner freute sich über den frühen Wahltermin. Die Partei habe ohnehin "einen kurzen und prägnanten Wahlkampf" geplant, "wo ein positiver Wettstreit der Ideen im Vordergrund steht". Die offizielle Kür Leitners zum Spitzenkandidaten dürfte Anfang Jänner in einem Landesparteirat erfolgen.

Auch die FPÖ zeigte sich zufrieden. "Es ist an der Zeit, dass die Wähler wieder ans Wort kommen", hielt Landesparteiobfrau und Landesrätin Rosenkranz fest. Wenig überrascht vom Wahltermin war die Grüne Frontfrau Petrovic, die schon im vergangenen Frühjahr zur Spitzenkandidatin gewählt wurde. "Wir sind bereit", sagte sie.

Nach wie vor ungewiss ist, ob das BZÖ und das Team Stronach in Niederösterreich kandidieren.