Erstellt am 31. Mai 2015, 15:58

von APA Red und Bettina Eder

Petrik sehr zufrieden mit bestem Grünen Ergebnis. Die Spitzenkandidatin der burgenländischen Grünen, Regina Petrik, zeigte sich am Sonntagnachmittag "sehr zufrieden" mit dem sich abzeichnenden Ergebnis bei der Landtagswahl.

Zufrieden mit Ergebnis: Eine freudestrahlende Grüne Frontfrau Regina Petrik im Interview.  |  NOEN, Wolfgang Millendorfer
"Wir wollten das beste Ergebnis der Grünen im Burgenland erreichen und das ist uns ganz deutlich gelungen. Das ist ein schönes Ergebnis, wir haben unser größtes wahlziel erreicht und dazugewonnen. Besonderrs freut mich, dass wir von den Jungen und Frauen bevorzugt gewählt sein dürften", so Petrik im Gespräch mit der BVZ. Dazu freue sie, dass man in "ganz kleinen Landgemeinden ordentlich zulegen" habe können.

Nachdem es am Nachmittag nach zwei Mandaten und nicht - wie von ihr angepeilt - drei Mandaten und somit Klubstärke aussah, meinte sie: "Ob sich das dritte Mandat ausgehen wird, werden wir sehen." Die Freude über das Ergebnis sei aber ganz klar da.