Erstellt am 30. Januar 2011, 10:30

Pröll für Neustart der Wehrpflicht-Debatte. Nach ÖVP-Generalsekretär Fritz Kaltenegger hat sich auch Bundesparteichef Josef Pröll für einen Neustart in der Diskussion über die Wehrpflicht ausgesprochen.

Der Vizekanzler meinte am Sonntag, die SPÖ-Modelle - sowohl zu Bundesheer als auch zu Zivildienst - seien gescheitert und würden keine Verhandlungsgrundlage mehr darstellen. Pröll schlug daher eine umfassende Sicherheitskonferenz unter Einbeziehung von Experten vor.