Erstellt am 12. Dezember 2013, 14:20

Regierung Faymann II steht. Bundeskanzler Faymann hat Donnerstagnachmittag die Einigung auf eine Neuauflage der Großen Koalition präsentiert.

Bei einem Pressestatement an der Seite von Vizekanzler Spindelegger zeigte sich der SPÖ-Chef zuversichtlich, dass Österreich mit dem Koalitionspakt Vorbild in Europa für wirtschaftliche Kraft und soziale Sicherheit bleiben werde.

Offizielle Info ans Staatsoberhaupt und Pakt-Vorstellung am Freitag

Details zum Regierungsprogramm wurden vorerst nicht genannt. Konkret angesprochen wurde von Faymann bloß das Ziel das faktische Pensionsalter in den kommenden fünf Jahren um 1,6 Jahre zu erhöhen. Das wäre eine Steigerung, wie es sie noch nie gegeben habe, so der Kanzler.

Faymann und Spindelegger werden nun in die jeweiligen Parteigremien gehen, um dort Zustimmung zum Koalitionspakt zu erhalten. Am Freitag wird dann Bundespräsident Heinz Fischer offiziell informiert. Erst Freitagnachmittag soll der Koalitionspakt der Öffentlichkeit vorgestellt werden.