Erstellt am 03. Juli 2012, 18:51

Reimon will nach Wien wechseln. Burgenlands einziger Grün-Abgeordneter Michel Reimon will die Landespolitik verlassen und nach Wien ins Parlament wechseln.

Laut einem Bericht des "Kurier" von Dienstagnachmittag (Onlineausgabe) habe er sich "nach den letzten Vorkommnissen" im burgenländischen Landtag (Bestellung des Landesrechnungshofdirektors, Anm.) "entschlossen, auf der Bundesliste zu kandidieren", so Reimon gegenüber der Tageszeitung.

Laut dem Bericht soll der Landtagsabgeordnete schon länger mit dem Gedanken gespielt haben. Als ihn Christoph Chorherr von den Wiener Grünen darauf angesprochen habe, hätte es "eigentlich kein hin und her mehr" gegeben, wird Reimon zitiert. Die Wahl für die Bundesliste der Grünen für die im Jahr 2013 vorgesehene Nationalratswahl wird am 1. Dezember in Innsbruck stattfinden.