Erstellt am 10. Oktober 2011, 11:26

Sozialpartner starten Pensionsdialog. Die Sozialpartner versammeln sich die kommenden beiden Tage in Bad Ischl, um Antworten auf durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft entstehende Probleme zu geben.

Zentrales Thema sind die Pensionen. Gewerkschaft und Kammern haben auf Wunsch von Sozialminister Rudolf Hundstorfer (S) ein Modell erarbeitet, das zu einer Erhöhung des faktischen Pensionsalters führen soll.

Angesetzt wird unter anderem bei der Invaliditätspension, wo die Rehabilitätsmaßnahmen noch einmal verstärkt werden sollen. Zusätzlich wird es weitere finanzielle Anreize geben, länger im Arbeitsprozess zu verbleiben. Für Arbeitgeber relevant sein wird ein Bonus/Malus-System, das bei der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer ansetzt.

Die konkreten Pläne werden Montagvormittag von den Präsidenten der Sozialpartner-Organisationen präsentiert. Diskutiert werden sie dann am Nachmittag zunächst mit Kanzler Werner Faymann (S) und Vizekanzler Michael Spindelegger (V) sowie im Anschluss mit Hundstorfer sowie Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (V).