Erstellt am 18. September 2011, 14:08

SP-Mayer fordert Abschaffung des Stundenplans. SPÖ Bildungssprecher Elmar Mayer will den Stundenplan in der Schule abschaffen. "Diese starren Formen entsprechen nicht der Lernpsychologie und dem Rhythmus eines Schulablaufs, das ist längst überholt", sagte Mayer am Sonntag im ORF-Parlamentsmagazin "Hohen Haus". Er fordert stattdessen einen fächerübergreifenden Unterricht.

ÖVP-Bildungssprecher Werner Amon wiederum plädiert für eine bessere Aufteilung von Kindern mit Migrationshintergrund auf verschiedene Schulen. "Natürlich wäre es besser, Kinder mit Migrationshintergrund, jedenfalls aber Kinder mit massiven sprachlichen Problemen besser aufzuteilen, weniger Kinder mit sprachlichen Problemen in einer Klasse zu konzentrieren", meinte Amon.