Erstellt am 02. Juli 2013, 15:21

SPÖ findet ÖVP-Klubtagung entbehrlich. Als "entbehrliche Sonntagsreden ohne jeglichen Neuigkeitswert" hat SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos die Auftritte der ÖVP-Spitze im Zuge ihrer Klubtagung bezeichnet.

APA11834788-2 - 11032013 - WIEN - …STERREICH: ZU APA 269 II - Der ehemalige Verteidigungsminister Norbert Darabos am Montag, 11. März 2013, anl. der offiziellen Amtsübergabe an den neuen Verteidigungsminister in der Rossauer Kaserne in Wien. APA-FOTO: HELMUT FOHRINGER  |  NOEN, APA
Er attestierte dem ÖVP-Spitzenkandidaten Michael Spindelegger "eklatante Durchsetzungs- und Führungsschwäche" und einen "Zick-Zack-Kurs" bei allen wichtigen Themen - vom Lehrerdienstrecht, bis hin zum Golan-Abzug und der Zweckwidmung der Wohnbauförderung.

Kritik am Auftritt der ÖVP kam auch von den Grünen. Deren Finanzministerin Maria Fekter belaste die zukünftigen Budgets mit ihrer "Politik der Vertuschung und Verzögerung in Sachen Hypo und blamiert regelmäßig Österreich als Elefant im europäischen Porzellanladen". Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich belaste "die Zukunft der Natur und der Tierwelt mit Pestiziden". Justizministerin Beatrix Karl habe Nachhilfebedarf in Sachen Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit und in der Bildungspolitik "wenden sich immer mehr schwarze Länder, zum Teil mit koalitionärer Hilfe der Grünen, moderneren Schulformen zu, während Michael Spindelegger mit Fritz Neugebauer zielsicher in die Vergangenheit segeln", erklärte Grünen-Bundesgeschäftsführer Stefan Wallner in einer Aussendung.