Erstellt am 31. Mai 2015, 16:06

von APA Red

Starke Verluste für SP/VP, FP gewinnt. Die Landtagswahl im Burgenland am Sonntag hat auch laut der ersten Hochrechnung von SORA/ORF Verluste für SPÖ und ÖVP und starke Zugewinne für die FPÖ gebracht. Zugelegt haben auch die Grünen.

 |  NOEN, APA/Oczeret
Die SPÖ fällt von 48,2 auf nur mehr 42 Prozent. Die ÖVP verliert fünf Prozentpunkte und liegt mit 29,4 unter der 30-Prozent-Marke. Die FPÖ gewinnt sechs Prozentpunkte und wird mit 15 Prozent zweistellig.

Die Grünen können sich von 4,15 auf rund sechs Prozent steigern. Die Liste Burgenland schaffte wieder die Vier-Prozent-Hürde. Die NEOS sind mit rund 2,4 Prozent klar gescheitert.

Die Hochrechnung basiert auf einem Auszählungsgrad von 43 Prozent.

>> Hier geht's zu den Ergebnissen der Landtagswahl 2015!