Erstellt am 27. Juni 2013, 13:31

Team Stronach eröffnet Landesbüro für Burgenland in Eisenstadt. Das Team Stronach eröffnet Donnerstagabend in Eisenstadt seine Landesgeschäftsstelle fürs Burgenland.

Neues Team. Frank Stronach vertraut im Burgenland auf seinen Medienmanager Rouven Ertlschweiger (l.). Der zweifache Familienvater aus Pöttsching bleibt in Doppelfunktion aber auch weiterhin enger Mitarbeiter des Austro-Kanadiers.  |  NOEN, Franz Baldauf
In den Büroräumlichkeiten in der Neusiedler Straße laufe bereits seit einiger Zeit der Betrieb: "Wir haben uns schon eingelebt", so Landesobmann Rouven Ertlschweiger. Zur offiziellen Eröffnungsfeier wird auch Parteigründer Frank Stronach erwartet.

Im Landesbüro, das als Wahlkampfzentrale für die Nationalratwahl dient, befindet sich der Arbeitsplatz von Landesgeschäftsführer Herbert Klikovits. "Das wird der Hot Spot des Team Stronach für Burgenland, wo alle Fäden zusammenlaufen", so Ertlschweiger.

"Wir wollen die Dominanz von Rot und Schwarz aufbrechen", meinte der Landesobmann im Hinblick auf die Nationalratswahl. DasBurgenland sei dabei traditionell "ein schwieriges Pflaster". Zu den Zielen des Team Stronach gehöre der Einsatz für ein Ende der Parteibuchwirtschaft:"Wir wollen Missstände aufdecken, und wir wollen auch Lösungen anbieten, wie man es besser macht", sagte Ertlschweiger.