Erstellt am 31. Januar 2013, 15:39

Team Stronach prüft Vorwürfe. Das Team Stronach will die Vorwürfe gegen seinen Tiroler Teamkoordinator Alois Wechselberger "parteiintern genau prüfen".

"Sollten sich die Anschuldigungen erhärten, wird das Team Stronach selbstverständlich umgehend die Konsequenzen ziehen", betonte Klubobmann Lugar in einer Aussendung. Wechselberger soll laut einem Bericht des "Kurier" hinter einer "rechten Hetz-Homepage" stehen.

Die hetzerischen Postings hätten bereits den Verfassungsschutz auf den Plan gerufen, berichtete der "Kurier". Wechselberger, der häufig in Blogeinträgen erwähnt werde, bestritt gegenüber dem "Kurier", mit der Homepage etwas zu tun zu haben: "Der Blog wird von fünf Studenten betrieben", betonte er: "Ein häufiges Auftreten von unseren Themen heißt noch lange nicht, dass wir den Blog betreiben."