Erstellt am 13. Juli 2011, 11:48

Töchter kommen fix in die Bundeshymne. Nach jahrelangen Diskussionen wird es nun mit der Änderung der Bundeshymne ernst. SPÖ, ÖVP und Grüne haben sich darauf verständigt, die Textpassage, in der die "großen Söhne" besungen werden, um die "Töchter" zu erweitern.

Beschlossen werden soll die Gesetzesänderung im Herbst, mit 1. Jänner 2012 könnte dann schon die neue Hymne gesungen werden.

Das erklärten die Frauensprecherinnen der drei Parteien, Gisela Wurm (S), Dorothea Schittenhelm (V) und Judith Schwentner (G) am Mittwoch. Laut den drei Parlamentarierinnen ist bei dem Vorhaben auch das BZÖ mit an Bord. Wie die Textänderung nun genau aussehen wird, ist allerdings noch nicht fix. Das soll mit Experten beraten werden.

Derzeit ist im Gespräch die Zeile "Heimat bist du großer Söhne" durch die Wortfolge "Heimat großer Töchter, Söhne" zu ersetzen. Laut Schittenhelm ist das aber noch nicht fix, es könnte auch beispielsweise "Heimat bist du großer Töchter und großer Söhne" heißen.