Erstellt am 05. Mai 2016, 14:32

von APA/Red

Treffen Häupl - Niessl zur Lage der SPÖ. Die SPÖ-Schwergewichte Michael Häupl (Wien) und Hans Niessl (Burgenland) treffen sich am Freitagnachmittag, um die weitere Vorgehensweise vor dem SPÖ-Vorstand am Montag auszuloten.

 |  NOEN, APA

Entsprechende Medienberichte bestätigte Niessls Sprecher auf Nachfrage der APA. Wo genau das Treffen stattfindet, wurde nicht verraten, außer: im Burgenland. In der SPÖ Wien gab es keinerlei Auskunft.

Häupl rede bekanntlich mit allen roten Landeschefs, hieß es nur. "Wo und wann" aber diese Gespräche geführt werden, gibt man nicht preis. Medienberichten zufolge sollen Häupl und Niessl das burgenländische Neufeld an der Leitha gewählt haben, wo der Wiener Bürgermeister und seine Frau einen Zweitwohnsitz haben.

Ansonsten war am Feiertag aus den roten Reihen Stille zu vernehmen. Einzig Passagen des von den Kritikern von Parteichef Werner Faymann geplanten Antrags auf Vorverlegung drangen an die Öffentlichkeit.

Faymann habe "in acht Jahren in keinen für die Menschen relevanten Bereichen wie Arbeit, Wohnen, Bildung, Gesundheit eigene Gedanken oder Konzepte entwickelt", zitierten "Standard" und "Österreich" daraus. Die Rede ist demnach auch von "Konzeptlosigkeit und mangelnder Leadership" der Parteispitze.