Erstellt am 03. Juni 2015, 08:13

von APA Red

Verhandlungs-Reigen der Parteien beginnt. Kaum ist die Landtagswahl geschlagen, beginnt am heutigen Mittwoch im Burgenland der Reigen der Parteiengespräche.

 |  NOEN, Werner Müllner
Den Anfang machen um 9.00 Uhr SPÖ und ÖVP, deren Delegationen im Landhaus zusammentreffen. Am Nachmittag haben die Sozialdemokraten für 13.00 Uhr die Freiheitlichen eingeladen.

Ihre Sondierungsrunde setzt die SPÖ am Freitag fort: Am Vormittag sind Gespräche mit den Grünen geplant, für den Nachmittag ist ein Treffen mit dem Verhandlungsteam des Bündnis Liste Burgenland angesetzt.

Im Vorfeld der Sondierungsgespräche haben es die Parteien tunlichst vermieden, Hürden aufzubauen. Im Gegenteil betonten alle ihren Willen zum Regieren beziehungsweise zum Mitregieren. Einzig die Grünen machten klar, dass sie weder gewillt sind, mit den Freiheitlichennoch mit dem Bündnis Liste Burgenland in einer Regierung zusammenzuarbeiten.