Erstellt am 24. August 2012, 12:10

VP-Chef Steindl auf Burgenland-Tour. Start von "7 Tage Steindl" ist am Montag in Mattersburg, auf dem Programm des Landeshauptmann-Stv. und seines Teams stehen unter anderem Gespräche mit der Bevölkerung und Betriebsbesuche.

 |  NOEN
Unter dem Motto "ganz regional - echt genial" startet Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl mit seinem VP-Team am Montag in Mattersburg seine siebentägige Tour durch das Burgenland. Auf dem Programm stehen Gespräche mit der Bevölkerung und Betriebsbesuche. Zu den Highlights von "7 Tage Steindl" zählte der Landesparteiobmann bei der Präsentation am Freitag in Eisenstadt die Eröffnung der neuen Polizeiinspektion in Strem gemeinsam mit Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (V) und den Start der ÖVP-Radtour in St. Martin an der Raab.

"Im Mittelpunkt von '7 Tage Steindl' steht der direkte Kontakt mit den Burgenländerinnen und Burgenländern. Wir freuen uns auf den Gedankenaustausch und die spannenden Gespräche", erklärte Landesgeschäftsführer Christian Sagartz. Steindl wird wie bereits im vergangenen Jahr mit einem Elektroauto unterwegs sein und damit ein "Zeichen setzen und so ressourcenschonend wie möglich fahren", sagte er. Der Landeshauptmannstellvertreter wird von Regierungskollegen und regionalen Mandataren auf seiner Tour begleitet.