Erstellt am 07. März 2013, 08:02

Wiener SPÖ tagt nächste Woche in Rust. Die Wiener SPÖ ist kommende Woche wieder in Rust am Neusiedler See zu Gast, wo jedes Jahr die traditionelle Klubtagung abgehalten wird.

Die Veranstaltung findet heuer am 14. und 15. März statt und steht ganz im Zeichen von "Wien. Österreich. Europa. Sozial und gerecht gestalten". Passend zum Thema auch die Gäste: Wiener SPÖ-Vertreter in der Bundesregierung werden am Treffen ebenso teilnehmen wie sozialdemokratische Mitglieder des EU-Parlaments.

Die Veranstaltung beginnt am kommenden Donnerstag, dem 14. März, um 9.00 Uhr. Nach Begrüßungsworten von u.a. Klubchef Rudolf Schicker und Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (S) halten Bundeskanzler Werner Faymann und Bürgermeister Michael Häupl die Eröffnungsreden. Faymann wird die Veranstaltung jedoch schon bald darauf verlassen, da er noch am Vormittag nach Brüssel fliegen muss.

Der erste Tagungstag steht ganz im Zeichen des Bundes - wohl im Hinblick auf die im Herbst stattfindenden Nationalratswahlen. Konkret geht es um die "Sozialdemokratischen Ziele in der Bundesregierung". Es stehen Vorträge und Diskussionen auf dem Programm - mit Finanzstaatssekretär Andreas Schieder, Verkehrsministerin Doris Bures, Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Bildungsministerin Claudia Schmied.

Auch der zweite Tag der Zusammenkunft spielt sich thematisch zunächst außerhalb der Stadtgrenze ab. Konkret geht es um die Frage: "Auf dem Weg zu einem sozialen und demokratischen Europa?" Dazu wird der deutsche Sozialphilosoph Oskar Negt ein einleitendes Referat halten. Dann folgt eine Podiumsdiskussion, wo neben Negt auch Häupl und die SPÖ-Europaabgeordneten Evelyn Regner und Fraktionschef Hannes Swoboda teilnehmen werden. Negt wird zudem im Anschluss Autogramme geben, wie im Tagungsprogramm extra angeführt ist.

Nach thematischen Ausflügen in die Bundes- und Europapolitik widmen sich die Teilnehmer schließlich der Kommunalpolitik. Hierbei geht es um "Strategien für eine wachsende Stadt" mit Referaten von Finanzstadträtin Renate Brauner und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. Nach der Mittagspause startet der nicht-öffentliche Teil der Klubtagung.