Erstellt am 01. Dezember 2010, 10:58

Arbeitslosigkeit im November zurückgegangen. Die Situation am heimischen Arbeitsmarkt hat sich auch im November weiter erholt: Die Zahl der Arbeitslosen ging im Jahresvergleich um 13.399 oder um 5,2 Prozent auf 244.346 Jobsuchende zurück.

 |  NOEN, Erwin Wodicka - BilderBox.com (Erwin Wodicka - BilderBox.com)
Rechnet man die 73.101 in Schulung befindlichen Personen dazu waren zum Monatsende 317.447 Menschen ohne Arbeit. Das waren um 19.080 Betroffene weniger als vor einem Jahr. Mit plus 60.000 neuen Arbeitsplätzen wurde der Beschäftigungsrekord vom Jahr 2008 um rund 7.300 Jobs übertroffen, teilte das Sozialministeriums mit.

Die Arbeitslosigkeit ging in allen wichtigen Branchen zurück, besonders stark fiel der Rückgang in der Industrie mit minus 27 Prozent auf 22.555 Betroffene aus. Aber auch am Bau (minus 6,6 Prozent) und im Handel (minus 5,9 Prozent) sank die Arbeitslosigkeit überdurchschnittlich.

Mit minus 8,4 Prozent reduzierte sich die Arbeitslosigkeit bei Männern deutlich stärker als bei Frauen mit minus 1,3 Prozent. Die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen sank um 8,4 Prozent auf 38.869 Betroffene. Im November gab es um 2,1 Prozent weniger Lehrstellensuchende denen 2 Prozent mehr an offenen Lehrstellen gegenüber standen. Nach Ländern ging die Arbeitslosigkeit bis auf Wien überall zurück. In der Bundeshauptstadt legte sich hingegen um 5,7 Prozent zu.