Erstellt am 08. Juni 2011, 13:39

AUA hat Flüge nach Bagdad wieder aufgenommen. Die AUA hat am Mittwoch - als erste westeuropäische Fluglinie - wieder Flüge nach Bagdad aufgenommen. Drei Mal pro Woche soll die irakische Hauptstadt angeflogen werden.

Die AUA hat am Mittwoch - als erste westeuropäische Fluglinie - wieder Flüge nach Bagdad aufgenommen. Drei Mal pro Woche soll die irakische Hauptstadt angeflogen werden. Die Landung des ersten Flugs seit 21 Jahren sei heute um 14 Uhr Wiener Zeit geplant, bestätigte AUA-Sprecherin Ursula Berger der APA am Mittwoch.

Die AUA flog bereits zwischen 1982 und 1990 nach Bagdad, musste die Strecke aber nach der Kuwait-Krise einstellen. Ursprünglich hätte die Verbindung bereits im Oktober 2010 wieder starten sollen, das wurde aber zwischenzeitlich verschoben. Dennoch ist die AUA Vorreiterin für die Destination. Ihre Muttergesellschaft Lufthansa hat die Verbindung entsprechenden Plänen zum Trotz mangels Nachfrage nicht gestartet, die französische Aigle Azur wollte von Paris nach Bagdad fliegen, hat das aber ebenfalls auf Eis gelegt, schreibt die AFP.

Seit Dezember 2006 fliegt die AUA bereits Erbil im kurdischen Nordirak an. Im Sommerflugplan gibt es sechs Verbindungen pro Woche.