Erstellt am 05. Mai 2011, 11:02

Austria Tabak stoppt Produktion in Hainburg. Die Austria Tabak schließt in Hainburg die letzte Zigarettenproduktion in Österreich. Die 240 Mitarbeiter in Hainburg sowie 80 Mitarbeiter in der Zentrale in Wien, die die Produktion unterstützt haben, verlieren ihren Job, sagte Unternehmenssprecher Walter Sattlberger.

Die Austria Tabak schließt in Hainburg die letzte Zigarettenproduktion in Österreich. Die 240 Mitarbeiter in Hainburg sowie 80 Mitarbeiter in der Zentrale in Wien, die die Produktion unterstützt haben, verlieren ihren Job, sagte Unternehmenssprecher Walter Sattlberger am Donnerstag zur APA. Über einen Sozialplan werde gerade verhandelt. Die Produktion soll in ein anderes EU-Land verlegt werden.

Die Austria-Tabak-Mutter JTI bleibe aber mit rund 500 Arbeitsplätzen in Österreich aktiv. Davon sind rund 250 beim Großhandelsunternehmen Tobaccoland, an die 50 bei der Forschungseinrichtung Ökolab und die restlichen etwa 200 für JTI zur Bearbeitung des heimischen Marktes aktiv.