Erstellt am 26. September 2011, 12:29

Autokosten doppelt so stark gestiegen wie Teuerung. Die Autokosten für Service, Wartung und Ersatzteile sind im heurigen Jahr bisher doppelt so stark gestiegen wie die Inflation, nämlich um 5,8 Prozent bis inklusive August, teilte der Autofahrerclub ARBÖ am Montag mit. Die Teuerung habe bis dahin im Schnitt 3,2 Prozent betragen.

Allein Diesel und Benzin kosteten jetzt rund 20 Cent pro Liter mehr als vor einem Jahr; eine Familie müsse heuer etwa 360 Euro mehr für Treibstoff ausgeben als 2010. "Das können jene immer weniger verkraften, die ohnehin schon jeden Eurocent umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben", kritisierte ARBÖ-Generalsekretärin Lydia Ninz und forderte erneut die Politik zum Handeln auf.