Erstellt am 04. Februar 2016, 09:22

von NÖN Redaktion

Bälle noch ohne Kassazettel …. Während vielerorts in Geschäften über liegengebliebene Kassazettel gestöhnt wird, wunderte sich der eine oder andere Ballgast im positiven Sinn, dass zum Beispiel an der Bar keine Belege ausgegeben werden.

 |  NOEN, Georg Hafner
„Das ist deswegen möglich, weil es bis zur Jahresmitte 2016 eine Übergangsregelung gibt, in der man noch keine Registrierkasse haben muss“, erklärt Franz Perner von der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

Obendrein gibt es auch dann noch eine Ausnahmeregelung, wenn zum Beispiel die Herstellerfirma die Kasse noch nicht liefern kann. „…und wenn ein Betrieb überhaupt plant, mit Jahresende zuzusperren, braucht er gar keine Kasse anschaffen“, so Perner.

Derzeit arbeitet man noch an Lösungen, zum Beispiel für Schulbuffets: „Dort ist es so wie im Theater, man muss in der Vorstellung sein, wenn es läutet und kann nicht auf einen Zettel warten.“