Erstellt am 29. Februar 2012, 00:00

Bald wieder billig tanken?. SPRITPREISE / Die Preise stiegen in den letzten Tagen wieder stark an. Demnächst eröffnen die Ex-Landestankstellen wieder.

 |  NOEN

Die Spritpreise sind momentan so hoch wie schon lange nicht mehr (siehe Grafik).

Für die Burgenländer könnte es jedoch bald wieder eine Erleichterung geben, denn wenn alles gutgeht, gehen die ehemaligen Landestankstellen in Eisenstadt, Parndorf, Güssing und Oberwart noch vor Ostern wieder in Betrieb. Die Tankstelle in Mattersburg wird es voraussichtlich nicht mehr geben.

„Wir haben die geeigneten Pächter und auch die Verträge dazu sind fertig“, so Landesrat Helmut Bieler. Verzögerungen gebe es nur mehr in Eisenstadt, denn der Beschluss müsse laut Bieler noch in die Sitzung im Rathaus eingebracht werden. Von Seiten des Eisenstädter Rathauses heißt es dazu. „Wir haben vom Land den Vertragsvorschlag bekommen. Nun wird er überprüft und nach Abänderung ans Land übermittelt“, so Bürgermeister Thomas Steiner.

Da die Tankstellen dann nicht mehr dem Land gehören, wird es dort in Zukunft auch möglich sein, dass die neuen Pächter nicht nur Diesel, sondern auch Benzin um vier bis sieben Cent günstiger anbieten werden.

Der ÖAMTC Burgenland rät: „Zu Wochenbeginn ist Treibstoff billiger“, so Pressesprecher Rudolf Leeb.