Erstellt am 02. November 2013, 12:36

Beamten-Gehaltsverhandlungen starten bald. Beamten-Chef Fritz Neugebauer geht davon aus, dass die Gehaltsverhandlungen für den öffentlichen Dienst in der kommenden Woche offiziell starten.

Eine Forderung in Zahlen stellte er im Ö1-"Mittagsjournal" nicht, machte aber gleich klar: "Null findet nicht statt." Was das neue Lehrerdienstrecht angeht, pochte der Beamten-Chef ein weiteres Mal darauf, dass die Regierung Änderungen vornehmen müsse.

Gerüchte, wonach der mit der Regierung im Rahmen des Sparpakets vereinbarte "moderate Abschluss" 1,5 Prozent betragen könnte, bestätigte der GÖD-Vorsitzende nicht. Die Zahl sei weder informell noch offiziell genannt worden.

Beim Lehrerdienstrecht pochte der Beamten-Chef auf Veränderungen. Man könne nach der "massiven Ablehnung" im Rahmen der Begutachtung nicht so tun, als wäre nichts passiert. Er setze da auf den Hausverstand der Regierung.