Erstellt am 11. November 2010, 10:39

BEWAG - Bewerbungsfrist für Vorstandsposten endet am 11. Dezember. Der burgenländische Landesenergieversorger BEWAG hat wie bereits angekündigt am Donnerstag die beiden Vorstandsposten von Hans Lukits und Josef Münzenrieder ausgeschrieben. Ihre Nachfolger sollen per 1. Jänner 2011 neu bestellt werden.

bewag  |  NOEN
Die Bewerbungsfrist für die beiden Posten endet mit 11. Dezember, hieß es in der im Amtsblatt der Wiener Zeitung veröffentlichten Ausschreibung.

Die künftigen Vorstandsmitglieder sollen "im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen, der Geschäftsordnung für den Vorstand, der Satzung und des Corporate Governance Kodex mit persönlichen Ressortverantwortungen gemeinsam das Unternehmen führen, entsprechend den neuen Herausforderungen weiterentwicklen und auch in Zukunft gut positionieren", so das Unternehmen. Unterschiedliche Auffassungen in Budgetfragen sowie über den künftigen Kurs des Energieversorgers hatten zur vorzeitigen Mandatsauflösung geführt.

Die beiden neuen Vorstände werden sich ihr Aufgabengebiet teilen: Ein Vorstandsmitglied hat die Ressortverantwortung für den Finanzbereich, die Stabsstelle Personalmanagement und den Geschäftsbereich Netz über. Das zweite Vorstandsmitglied werde die Ressortverantwortung für den Servicebereich, die Stabsstelle Recht und Versicherungen und den Geschäftsbereich Vertrieb übernehmen. Die Führung der Stabsstellen Marketing und Kommunikation, Unternehmensrevision, Innovation und Entwicklung und der Geschäftsbereich Beteiligungen werde dem Gesamtvorstand obliegen, hieß es in der Ausschreibung.

Die Bewerber sollen neben fundierten Kenntnissen in Fragen und Rahmenbedingungen der Energiewirtschaft auch umfangreiche Erfahrung in der Gestaltung privatwirtschaftlich organisierter Abläufe haben. Außerdem werden "die Fähigkeit zur konzeptiven und praktischen Weiterentwicklung des Unternehmens, zur Kooperation, Motivation von Mitarbeitern und eine erfolgsorientierte Denk- und Handlungsweise" vorausgesetzt.