Erstellt am 30. März 2011, 22:47

BEWAG-Budget von Aufsichtsrat beschlossen. Der BEWAG-Aufsichtsrat hat am Dienstag im Anschluss an die Hauptversammlung das Budget für das laufende Geschäftsjahr beschlossen. Zuvor waren die Entwürfe des vormaligen Vorstandsduo Hans Lukits und Josef Münzenrieder dreimal abgelehnt worden

bewag  |  NOEN
Mit dem jetzigen Budget werde man "nach drei Jahren Durststrecke wieder einen positiven Abschluss schaffen", so Vorstandsdirektor Reinhard Schweifer in einer Aussendung.

Gegenüber dem ursprünglichen Budget-Entwurf von Lukits und Münzenrieder aus dem vergangenen Herbst habe man "durch Maßnahmen auf der Kostenseite" Einsparungen "in der Größenordnung von 1,5 Mio. Euro" erzielen können, teilte das Unternehmen mit.

Schweifer und Vorstandssprecher Michael Gerbavsits sind seit Jahresbeginn an der Unternehmensspitze. Sie wollen nun auch den Verkauf "zum bestmöglichen Preis" der B-net Hrvatska und Windprojekten im Ausland ankurbeln. Gespräche und Verhandlungen sollen in nächster Zeit folgen, teilte ein Sprecher mit.