Erstellt am 07. Mai 2015, 10:46

Bernstein ist neue „60plusTaxi“-Gemeinde. Die burgenländischen Taxiunternehmen starteten 2008 mit Unterstützung der Sozialabteilung der Landesregierung die Aktion „60plusTaxi“. Mit der Gemeinde Bernstein sind mittlerweile 59 Gemeinden dabei.

Bürgermeisterin Renate Habetler und Obmann Patrick Poten starten das »60plusTaxi« in Bernstein.  |  NOEN, WK Bgld

Das „60plusTaxi“ macht ältere Menschen mobil. Ein Arzttermin, ein Behördentermin oder der Besuch von Verwandten und Bekannten. Für ältere Menschen ohne eigenes Fahrzeug oder einem fehlenden öffentlichen Verkehrsangebot stellt dies oft ein großes Problem dar. „Tatsächlich kann nur jemand am heutigen Gesellschaftsleben teilnehmen, der auch mobil ist“, meint Patrick Poten, Obmann der burgenländischen Taxiinnung in der Wirtschaftskammer.

"Attraktives Angebot für Erhalt der Mobilität"

Mobilität wird für die Menschen immer wichtiger. Vor allem in ländlichen Gebieten bedarf es daher neuer, innovativer Ideen für Mobilitätslösungen - auch deswegen, weil der Anteil der älteren Bevölkerung immer größer wird.
 
„Durch dieses individuelle und bedarfsorientierte Service haben wir mit dem „60plusTaxi“ speziell für ältere Menschen ein attraktives Angebot für den Erhalt der Mobilität geschaffen“,  sagt Bürgermeisterin Renate Habetler.
 
Und Patrick Poten abschließend: „Ein großes Dankeschön gilt allen am Projekt mitmachenden Gemeinden, die die Taxifahrten finanziell fördern und ihre ältere Bevölkerung mobil machen.