Erstellt am 21. Januar 2011, 12:53

Burgenlands Bahn-Pendler fehlen kompetente Auskünfte. Burgenlands Bahn-Pendler ärgern sich am meisten über fehlende kompetente und vor allem zuverlässige Fahrgastinformationen. Das ergab eine Umfrage der Arbeiterkammer (AK) Burgenland, deren Ergebnis amFreitag bekanntgegeben wurde.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Zwar seien die Klagen über Zugverspätungen gesunken, kommt es jedoch tatsächlich zu einer Verzögerung, so fühlen sich die Pendler schlecht informiert. Zufriedener zeigten sich die Bahnfahrer mit dem Komfort der Züge und der Ausstattung der Haltestellen. Einen Anstieg an Negativmeldungen verzeichnete man in punkto Parkplatz-Angebot.

Größtes Problem unter den Pendlern ist nach jüngster Umfrage mit einem Wert von 80 Prozent wie im Vorjahr (ebenfalls 80 Prozent, Anm.) die fehlende Fahrgastinformation. "Bei der Fahrgastinformation bekommen die ÖBB die Probleme auch weiterhin nicht in den Griff. Jede Zugverspätung erzeugt unter den Bahn-Pendlern Stress", so AK-Präsident Alfred Schreiner. Es sei "eine Zumutung, dass es nicht möglich ist, am Bahnsteig und auch im Zug kompetent und zuverlässig über Zugverspätungen und Zugausfälle zu informieren".

   Weit weniger Beschwerden gab es zwar in punkto Parkplatz-Angebot, dennoch verzeichnete die AK im Vergleich zu 2009 einen leichten Anstieg. Damals waren 45 Prozent mit der Parkplatzsituation an den Haltestellen unzufrieden, nun sind es 53 Prozent. Allerdings konzentriere sich die Kritik auf einige Haltestellen entlang der Ostbahn, auf anderen Strecken falle die Unzufriedenheit deutlich geringer aus. "In Parndorf-Ort ist die bestehende Anlage überlastet. Wir fordern deshalb die rasche Erweiterungen der Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Parndorf-Ort", teilte Schreiner mit.

   Seit 2006 führt die AK die Pendlerumfrage mittels Umfragekarten an den burgenländischen Bahnhöfen durch. Über das Ergebnis werde man mit den Bahn-Verantwortlichen ausführlich diskutieren, so der AK-Präsident.
 (Schluss) ska/wh

APA0283    2011-01-21/12:40