Erstellt am 28. September 2015, 19:10

von NÖN Redaktion

Deal um Therme Lutzmannsburg geplatzt?. Der kolportierte Verkauf der Therme Lutzmannsburg dürfte geplatzt sein. Laut Meldung hätte die Therme um 29,8 Millionen Euro verkauft werden sollen, wobei 4,8 Millionen real fließen würden, der Rest wären die Übernahmen offener Kredite gewesen.

Der Verkauf der Therme Lutzmannsburg findet nicht diese Woche statt.  |  NOEN, BVZ-Archiv
Im Gespräch mit der BVZ erklärt Landeshauptmann Hans Niessl warum aus dem Geschäft nichts wird: „Wir haben die Infos seit drei Tagen auf dem Tisch. Heute hat es Gespräche mit der Aspro-Gruppe gegeben. Morgen Dienstag werden wir in der Regierung darüber diskutieren.“

Nach derzeitigen Stand dürfte der Deal aber nicht zu Stande kommen, da das Angebot nicht den Vorstellungen des Landes entspricht.

Niessl: "ÖVP untergräbt Verkaufsprozess"

Enttäuscht zeigt sich der Landeshauptmann vor allem von der ÖVP, die gemeinsam den Privatisierungsauftrag vor rund 10 Jahren zugestimmt hat: „Mit dem Veröffentlichen von Zwischenergebnissen untergräbt die ÖVP den Verkaufsprozess der Therme Lutzmannsburg. Das ist höchst unprofessionell“, ärgert sich Niessl.