Erstellt am 06. Juli 2011, 14:20

Ergebnisse von Banken-Stresstests wohl am 14. Juli. Die Ergebnisse des aktuellen Stresstests der europäischen Banken sollen einem Pressebericht zufolge am 14. Juli veröffentlicht werden.

Die Ergebnisse des aktuellen Stresstests der europäischen Banken sollen einem Pressebericht zufolge am 14. Juli veröffentlicht werden. Das habe die spanische Zentralbank den heimischen Instituten mitgeteilt, berichtete die Zeitung "Cinco Dias" am Mittwoch. Die Notenbanken und die einzelnen Banken sollen die Daten schon einen Tag früher bekommen.

Im Test wird geprüft, ob die untersuchten 91 Banken für ein angenommenes Krisenszenario genug Puffer haben. Sinkt die sogenannte harte Eigenkapitalquote im Test unter 5 Prozent, gelten die Banken als durchgefallen und müssten sich frisches Geld besorgen. Ursprünglich sollten die Ergebnisse der Untersuchung, mit der die EU das Vertrauen der Märkte in die Stabilität der Banken stärken will, bereits im Juni vorliegen. Doch dann hatte die EBA weitere Daten angefordert und auch - anders als zunächst vorgesehen - den zumindest teilweisen Zahlungsausfall Griechenlands in das Testszenario aufgenommen.

Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, wonach bis zu 15 der überprüften Geldhäuser durchfallen würden. Dies wies die EBA als Spekulation zurück.