Erstellt am 17. November 2011, 02:33

EU-Task-Force legt ersten Griechenland-Bericht vor. Der Leiter der Task Force für Griechenland, der Deutsche Horst Reichenbach, stellt am Donnerstag in Brüssel den ersten Bericht der EU-Expertengruppe vor.

Das in Brüssel und Athen arbeitende Team der EU-Kommission greift der griechischen Verwaltung seit Anfang September bei der Bewältigung der Schuldenkrise seines Landes unter die Arme.

Die Task Force unterstützt Griechenland etwa bei Anträgen auf dem Land zustehende EU-Fördergelder sowie bei der Modernisierung der Verwaltung. Dadurch sollen Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung in Griechenland gefördert werden. Die Task Force hat nichts mit der "Troika"-Mission zu tun, die in Griechenland die Umsetzung der vereinbarten Sparmaßnahmen überprüft.