Erstellt am 23. Januar 2013, 12:44

Ex-Nationalbank-Präsidentin Schaumayer gestorben. Die ehemalige Nationalbank-Präsidentin Maria Schaumayer ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Sie war die erste Frau an der Nationalbank-Spitze und 2000 bis 2005 Regierungsbeauftragte für die NS-Zwangsarbeiterentschädigung.

Schaumayer ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden in ihrer Wohnung unerwartet verstorben, teilte die Bestattung Wien im Namen der Angehörigen mit.

Die ehemalige OeNB-Chefin wurde am 7. Oktober 1931 in Graz geboren. Nach der Matura in Fürstenfeld studierte sie in Wien an der Hochschule für Welthandel. In Folge führte sie ihr erster Job 1954 in die Creditanstalt. Von dort wechselte sie 1965 in die Wiener Stadtpolitik. Sie zog außerdem in den Vorstand der Kommunalkredit AG ein, wo sie für Kreditgeschäft, Rechnungswesen und Bilanz zuständig war. Von dort wechselte sie in den Vorstand der jetzigen OMV.