Erstellt am 04. August 2011, 03:00

EZB berät über Leitzins. Die Europäische Zentralbank EZB wird am Donnerstag voraussichtlich trotz des hohen Preisdrucks im Euro-Raum eine Zinspause einlegen. Bei der Ratssitzung in Frankfurt dürften aber weitere Schritte diskutiert werden. Der wichtigste Zins zur Versorgung der Kreditwirtschaft mit Zentralbankgeld liegt nach zwei Erhöhungen mittlerweile bei 1,5 Prozent.

Die Europäische Zentralbank EZB wird am Donnerstag voraussichtlich trotz des hohen Preisdrucks im Euro-Raum eine Zinspause einlegen. Bei der Ratssitzung in Frankfurt dürften aber weitere Schritte diskutiert werden. Der wichtigste Zins zur Versorgung der Kreditwirtschaft mit Zentralbankgeld liegt nach zwei Erhöhungen mittlerweile bei 1,5 Prozent.

Die Inflationsrate in den 17 Ländern mit Euro-Währung ist immer noch deutlich vom Zielwert der Notenbank von knapp unter zwei Prozent entfernt, auch wenn sie nach ersten Schätzungen im Juli mit 2,5 Prozent etwas niedriger ausfiel als im Juni.

Experten erwarten, dass die Währungshüter die geldpolitischen Zügel bis zum Jahresende noch einmal straffen. Auch die Schuldenkrise im Euro-Raum dürfte Thema der Beratungen sein. Nach dem Gipfel zur Griechenlandrettung sind jetzt die Euro-Sorgenkinder Spanien und vor allem Italien erneut in den Fokus gerückt.