Erstellt am 08. April 2015, 06:50

von Bettina Eder

Fest für die Energie. In allen Regionen des Landes gibt es am 10. April, dem Tag der Erneuerbaren Energie, Infos und ein buntes Programm.

Erneuerbare Energie für alle: Landeshauptmannstellvertreter und Wirtschaftsreferent Franz Steindl (2.v.r.), Werner Falb-Meixner vom »Verein zur Förderung der Effizienz der burgenländischen Gemeinden« (2.v.l.) und Klima-Experte Andreas Jäger laden am 10. April zu spannenden Präsentationen im ganzen Land. Foto: Privat  |  NOEN, Privat
Gemeinsam mit dem „Verein zur Förderung der Effizienz der burgenländischen Gemeinden“ findet am Freitag, dem 10. April, burgenlandweit wieder der Tag der erneuerbaren Energie statt.

An zahlreichen Stationen von Nord bis Süd (siehe Kasten unten), präsentieren Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl, Werner Falb-Meixner und Klima-Experte Andreas Jäger Vorzeige-Beispiele aus Forschung und Praxis.

Vom Auftakt an der Fachhochschule in Eisenstadt bis zum Fest der Umwelt in Oberwart steht dabei die Erneuerbare Energie im Fokus. „Wir wollen das Burgenland wieder sensibilisieren und aufzeigen, wie erfolgreich Energieeffizienz sein kann“, betont Steindl.

Infos unter dem Motto  „Forschung und Praxis“

Getreu dem dem Motto soll aufgezeigt werden, dass die Forschung eine wichtige Voraussetzung für den Praxiseinsatz ist. Steindl: „Das Burgenland hat Aufholbedarf bei der Forschung. Darauf wollen wir aufmerksam machen und motivierend wirken.“

Auf dem Programm stehen daher unter anderem Präsentationen von Forschungsarbeiten und Ergebnisse von Studien, aber auch viele Praxisbeispiele.

Für Werner Falb Meixner, Obmann der Infrastruktur-Partnerschaft der Gemeinden, sieht einen direkten Nutzen für Kommunen, Betriebe und Private: „Jeder kann und soll sich wiederfinden und prüfen, ob er nicht in einem passenden Bereich der Energieeffizienz einsteigen kann.“


Das Programm:

Die Stationen am 10. April:

  • 9 bis 11 Uhr – Fachhochschule Eisenstadt: Auftakt mit Präsentationen aus Forschung und Praxis sowie E-Mobilität-Testfahrten

  • 12 bis 13 Uhr – Oberpullendorf UDB-PV-Anlage und Energie-Burgenland-Fernheizwerk: Rundgänge und technische Infos

  • 14 bis 15 Uhr – Kläranlage Deutsch Schützen: Besichtigung des PV-Pilot-Projekts, Urkunden-Überreichung an Mitarbeiter

  • 15 Uhr – Berufsschule Oberwart: Fest der Umwelt mit Infos, Firmenpräsentationen, Musik, Imbiss und vielem mehr