Erstellt am 18. Oktober 2011, 15:40

Fitch droht ÖVAG mit geringerer Kreditwürdigkeit. Die Ratingagentur Fitch rechnet mit einer weiteren Verschlechterung der Kreditwürdigkeit des österreichischen Volksbanken-Sektors mit seinem Spitzeninstitut, der Volksbanken AG (ÖVAG).

Die bereits als "moderat spekulativ" angesehene interne Kreditwürdigkeit - das "Viability"-Rating - wurde nach dem angekündigten Jahresverlust in dreistelliger Millionenhöhe mit einem negativem Ausblick versehen.

Abhängig vom Ergebnis einer eingehenden Überprüfung der Volksbanken könnte dieses interne Rating auch um mehrere Stufen gesenkt werden, teilte Fitch am Dienstag mit. Derzeit liegt die interne Kreditwürdigkeit des VB-Verbundes bei "bb+" und damit auf der elften Stufe der 19-teiligen Fitch-Skala. Dies entspricht bereits einer moderat spekulativen Kreditqualität. Bei einer Abstufung um drei Punkte würden die Volksbanken-Kreditqualität im hochspekulativen Bereich "b" landen.

Den negativen Ausblick begründet die Ratingagentur mit den "anhaltenden materiellen Herausforderungen" denen sich das Spitzeninstitut ÖVAG im Zusammenhang mit seiner Kapitalposition, seinem Risikoprofil und Geschäftsmodell konfrontiert sieht. Die ÖVAG selbst erhält kein eigenes internes Rating.

Die ÖVAG, Spitzeninstitut des Volksbanken-Verbunds, zeigte in einer Reaktion auf das aktuelle Fitch-Ratinig Verständnis für den negativen Ausblick beim "Viability"-Rating. Aus ihrer Sicht sei es allerdings erfreulich, "dass Fitch alle Ratings, insbesondere das Langfrist-Rating von Verbund und ÖVAG mit "A" bestätigt hat. Das ist wichtig, weil das Langfrist-Rating für die Kreditwürdigkeit ausschlaggebend ist", so ÖVAG-Sprecher Walter Gröblinger gegenüber der APA.

"Wir verstehen, dass Fitch zur Zeit kritisch ist und Maßnahmen fordert. Mit der Strukturreform des Volksbanken-Verbundes nach dem Vorbild des Rabo-Bank Modells und mit den bereits eingeleiteten Maßnahmen zur weiteren Kapitalstärkung adressieren wir genau diese Kritikpunkte und zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind, der von Fitch auch positiv bewertet wird", so Gröblinger.